Kick-off-Veranstaltungen zu Ausbildungsbeginn

Seit 2013 veranstaltet die Stiftung "HandWerk stiftet Zukunft" gemeinsam mit der Innung SHK Berlin jeweils zum Ausbildungsbeginn eine Kick-off-Veranstaltung für die neuen SHK-Azubis. Die Azubis erhalten eine Arbeitssicherheitsunterweisung, lernen die Labore kennen, bekommen Informationen über Zukunftschancen im SHK-Handwerk und verrichten kleinere Montagearbeiten. Ziel ist es, Unterstützung aufzuzeigen und damit langfristig Ausbildungsabbrüche zu verhindern.

 


KarriereCenter Bau 18.-21. Februar 2014

HandWerk stiftet Zukunft hatte erneut die Trägerschaft für das KarriereCenter Bau auf der bautec 2014 übernommen. In einer ganzen Messehalle informierten 30 Innungen, Hochschulen, Oberstufenzentren, Kammern und Fachschulen in der Zeit vom 18. bis 21. Februar 2014 nahezu 1500 Schülerinnen und Schüler über die vielfältigen Karrieremöglichkeiten im Bereich Bauen. Nähere Informationen hier...

Bau der "Feuerhütte" durch verschiedene Gewerke und Institutionen.

Berliner EnergieSparTage 2012

Aus Anlass des 50. Firmenjubiläums unseres Gründungsstifters Mercedöl Feuerungsbau GmbH präsentierte sich die Stiftung am 31. August 2012 auf den Berliner EnergieSparTagen 2012 im Heizkraftwerk Moabit.

 


Förderung junger Fotografen-Azubis

HandWerk stiftet Zukunft hat 2011 das Ausstellungsprojekt "Standortwechsel" gefördert, das die Berliner Fotografen-Innung gemeinsam mit der Deutschen Bahn organisiert hat. Auszubildende Fotografen aus Deutschland und Polen haben Menschen der Städte Berlin und Warschau fotografiert. Die Ausstellung wurde am Berliner Hauptbahnhof gezeigt und war anschließend in Polen zu sehen.

 


Ferienwerkstatttage im Kiez

Im Rahmen von "Lokales Soziales Kapital" hat die Stiftung in den Herbstferien 2011 Ferienwerkstatttage im Kiez durchgeführt für die Bereiche Elektro/Metall/Anlagenmechaniker SHK. Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen haben eine Gasleitung und eine Heizungsanlage gebaut.

 


Nachhilfe in Mathematik

Seit 2010 finanziert die Stiftung an der Max-Taut-Schule Nachhilfeförderkurse für Anlagenmechaniker SHK im ersten Ausbildungsjahr finanziert. Mehrere Dozenten unterrichten an einem Tag der Woche zwei Stunden mathematische Grundkenntnisse, die für eine erfolgreiche Ausbildung relevant sind. Mathetests ermitteln im Vorfeld den Leistungsstand und Förderbedarf eines jeden Azubi passgenau.

 


WILO-Projekt

Mit freundlicher Unterstützung der Firma WILO SE wurden praktische Prüfungsvorbereitungskurse durchgeführt für Auszubildende, die bereits einmal ihre Prüfung nicht bestanden haben, um sie fit zu machen für ihre Wiederholungsprüfungen. Diese Kurse fanden im Mai und Juni 2010 statt. 14 von 15 Auszubildende haben hinterher ihre Prüfungen tadellos bestanden.


Seminar „Stifte können mehr“

Rund 20 angehende Gesellen bekamen im Juni 2010 in einem 8-stündigen Seminar das Angebot eines Persönlichkeitstrainings, um sie auf künftige Kundenkontakte vorzubereiten. Inhalte des Seminars waren Grundregeln der Kommunikation, Körpersprache, Führen von Beschwerdegesprächen, Kundengewinnung sowie allgemeine Gesprächstechniken. Weitere Seminare sind in Planung.


HandWerk stiftet Zukunft
Grüntaler Straße 62
13359 Berlin
Telefon
030/49 30 03-0

Sie haben Fragen?
Dr. Stephanie Irrgang
Öffentlichkeitsarbeit

Innung SHK Berlin

E-Mail
s.irrgang@shk-berlin.de

Sie möchten spenden?
Spenden-Button anklicken.